Montag, 1. September 2014

Matzenriedstrasse wird berühmt

Nun weiss ich, warum es gestern bei meinem Spaziergang an der Matzenriedstrasse beim besetzten Haus so ruhig war. Die Besetzer waren nämlich überfallen worden.


Nun wollen wir sehen, wie es mit der Liegenschaft weitergeht: Bekommt sie die Stadt, oder kann sie von einer Familie gekauft werden.

Mit Google könnt ihr euch schlau machen.
Ich habe den Artikel gegoogelt und zwar habe ich "besetzung matzenriedstrasse" eingegeben.

Sonntag, 31. August 2014

Digitale Amnesie und das gefragte Haus

Dieses Haus ist gefragt und die jetzigen Besitzer wollen es verkaufen.
Es hat auch viele die es gerne möchten und ganz vorne steht die Stadt, die es um allen Preis will, obschon sie eigentlich sparen sollte.
Nun geht das Seilziehen hin und her und nun habe ich gelesen, dass dieses Haus seit letzter Woche von einer Gruppe besetzt ist.
Heute spazierte ich daran vorbei, doch es war noch ganz still.




In diesem Haus wohnten schon viele unterschiedliche Familien und es ist wunderbar gelegen. Eine herrliche Aussicht bis zum Jura und doch ganz nahe bei der Stadt Bern.

Kürzlich habe ich wieder einmal ein paar Bilder ausgedruckt und in einem Ansichtsordner abgelegt.

Eigentlich wollte ich alle meine Bilder nur noch digital haben, doch die digitale Amnesie ist nicht zu übersehen.

Speichermedien halten nicht für ewig, oftmals sind sie plötzlich nicht mehr kompatibel, oder ihr Inhalt löst sich in nichts aus.

Schliesslich besteht ja jeder digitale Inhalt nur aus Nullen und Einern in verschiedenen Kombinationen und die Lösung für ewiges Archivieren ist noch in weiter Ferne.

Auch für mein Webdesign habe ich ein Vorzeige - Ordner und irgendwie macht das darin herumblättern auch Freude.

Habt ihr gewusst, dass vor noch nicht langer Zeit, eine Schweizer Domain noch bei 70.-- Franken herum kostete. Und heute kostet sie noch 15.50 Franken pro Jahr.

Bei www.nic.ch könnt ihr schauen, ob ein Name noch frei ist.

Gestern erlebten wir einen super Abend mit Grillen und Jassen.


Und um Abschluss noch ein Kaffeewitz:

Sind Sie einsam?
Sind Sie es leid, allein zu arbeiten?
Hassen Sie es , Entscheidungen zu treffen?

Dann gehen Sie doch zu einer Besprechung! Dort können Sie: 


  • Leute treffen
  • Kaffee trinken
  • Sich wichtig fühlen
  • Ihre Kollegen beeindrucken
  • Sich ausheulen
  • Verantwortung abwälzen.
Und dies alles während der Arbeitszeit!








Freitag, 29. August 2014

Nichts ist in Stein gemeisselt

Oft plane ich mir einen Tag und dann kommt er trotzdem ganz anders.
Würde ich davon Bilder zeichnen, hätten das Vorher und das Nachher überhaupt keine Ähnlichkeit.
Wahrscheinlich ist das auch der Lauf der Zeit und das Beste ist, wenn wir die Feste feiern, wie sie fallen.
Hier sind meine Bilder von gestern:


Die Sonne kam am Morgen und vertrieb die Wolken und wir erlebten ein angenehm warmer Tag.

Blumen  für die neue Präsidentin


Die FDP Frauen Kanton Bern haben eine neue Präsidentin Marlene Bigler und oben sind die Blumen, die sie von mir per Whatsapp bekokmmen hat. Wir freuen uns alle auf sie.


Herrliche Aussicht auf den Bahnhofplatz von einer Restaurants- Terrasse aus.
Die Fassade ist nur ein Bild, hinter dem sich ein grosser Bauplatz befindet.
So geniessen wir einen traumhaften Abend bei angenehmen Temperaturen.

Nun will ich weiter sehen, was mir der heutige Tag bringt. 

Dienstag, 26. August 2014

Zu Erledigen oder To-Do Liste in Excel

Bis jetzt hatte ich immer ein Notizbuch in der Nähe, in das ich immer alles notierte.

Seit Mitte Juli führe ich jetzt auf dem PC eine Excel-Liste und damit kann ich meine Pendenzen besser im Auge behalten.

Sobald ich etwas aufgeschrieben habe, kann ich es viel besser verwalten und so kann im Gegensatz zum Notizbuch nichts vergessen gehen.

Mit der Funktion "Sortieren und Filtern" und dem späteren "Suchen" kann ich dann das "Erledigte" vom "Unerledigten" trennen und später kann ich alles mit Stichworten wieder suchen.

Wichtig ist dann einfach, dass ich die Liste sicher abspeichere, damit sie nicht verloren geht.

Der Vorteil von Excel ist, dass ich die Felder einfach mit Farbe markieren kann.

Später habe ich dann auch wie ein Tagebuch meiner Tätigkeiten, die ich praktisch nach Datum ordnen kann.

Hier noch etwas, wenn wir zum Beispiel jemandem einen Brief schreiben wollen, je länger wir es unterlassen, desto grösser kommt uns die Aufgabe vor.

Also:

Postkarte






Samstag, 23. August 2014

Eine einfache schlichte Webseite, die nur einmal existiert

www.verenehirt.ch

Ja, draussen spielt das Wetter bewölkt und düster, anscheindend ist es ihm egal, dass wir Wochenende haben.
Nun habe ich die Seite von www.verenehirt.ch aktualisiert.

Es hat unter anderem noch ein paar neue Photos gegeben.

Es ist immer spannend, wie kreativ Vrene ist und ich werde sicher bald an eine Ausstellung gehen.

Vorläufig habe ich daheim viel zu tun, als nächstes kommt eine Webseite für einen Tierarztpraxis.

Es braucht noch ein paar Stunden bis ich die Seite zeigen kann.

Nun wünsche ich allen ein schönes Wochenende, hoffentlich bekommt der Sonntag etwas mehr Sonne!




Donnerstag, 21. August 2014

Warum versenden Männer Selfies?

Was ist denn passiert?

 Eine Frau bietet den Medien erhaltene Selfies an und wird dann von allen , sogar dem "Blossgestellten " geschützt. 

Da sage ich nur : "Hut ab!"

Gestern erlebten wir einen super Abend unter Freunden bei einem Konzert und gutem Essen. 

Die Serviertochter war sehr witzig und meinte, ohne Humor könnte sie diesen Beruf nicht ausüben, da ja ihre Kundschaft vorallem "Männer" seien.

Eine frühere Freundin meinte mal zu mir, für sie sei jeder Mann verführbar. 

Wenn das so ist, sind wohl alle Selfie - Versender entschuldbar....




Das sind noch Bilder von Bartli, aufgenommen aus dem Jahr 2005. 
Er begleitete uns 18 Jahre und ist schon eine Zeitlang gegangen.

Er war bis zuletzt der Chef!

Www. Memorials.ch

Frage: "Kennt jemand den kürzesten Wirz? "

Antwort :

"Sommer 2014"



Dienstag, 19. August 2014

Jetzt wollen plötzlich alle wissen, was ein Selfie ist

Gestern war ich im Alterswohnheim beim Kaffee trinken.

Immer gegen Abend holt ein Bewohner ein paar "Blicke am Abend" und verteilt sie.

Heute wollte er dann wissen, was eigentlich "ein Selfie" und "das Facebook" ist.

So erklärte ich das den Damen und Herren.

Ein Selfie sei, wenn wir uns mit dem Handy oder am PC oder mit dem Fotoapparat selber fotografierten und Facebook sei eine Internetseite, auf der dann solche Fotos gezeigt werden können.

Ich erklärte ihnen auch, dass es bei mir so ist,
dass wenn ich irgendwo mit meinem I-Phone ein Foto schiesse, dann kann daheim meine Familie kurze Zeit später diese Fotos auf dem PC ansehen.

So muss ich mir auch schon so überlegen, was ich fotografiere und was nicht.

Heute suchte ich nach ein paar Zitaten und fand ein paar, die mir gefielen:

Der Erfolg im Leben
von Männern wird von
Mangelerscheinungen bestimmt:
Sie heiraten aus Mangel an
Erfahrung, sie lassen sich
scheiden aus Mangel an Geduld,
und sie heiraten wieder aus
Mangel an Gedächtnis.
Autor: Paul Heinemann

------------------------------------------


Alle sagten: Das geht nicht. 

Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Autor: unbekannt

----------------------------------------------------
Der Vorteil von Klugheit besteht darin, dass man sich bei Bedarf dumm stellen kann, was umgekehrt schon problematischer wird.
Autor: unbekannt

-------------------------------------------------
Im Leben geht es nicht darum zu warten,
dass das Unwetter vorbeizieht,
sondern zu lernen im Regen zu tanzen.
Autor: unbekannt

--------------------------------------------------
Heute hätte es eigentlich regnen sollen, doch das Wetter blieb schön.

Auch über das Wochenende, war es super und wir besuchten am Samstag die Bümplizer Chilbi, gingen am Sonntag auf die Alp und zum Abschluss besuchten wir am Montag Abend noch die Zirkusvorstellung vom Knie.

Alles super und einmalig!




Und dann erst auf der Alp, da könnte man stundenlang auf dem Bänkli sitzen und über die Täler schauen!






Auf der Alp hatte es sogar eine Lesebank mit Lesekästli, doch der Inhalt entzückte mich nicht, da habe ich bei mir daheim die bessere Auswahl!