Freitag, 19. Dezember 2014

Mickey Mous ist immer in!



Beitrag von Mickey Mouse.

Bald ist Weihnachten und es gibt von überall her so viel schön Weihnachtliches.

Dazu gehört auch Mickey Mouse aus dem Facebook.

Gefunden habe ich ihn bei einer Tante aus Amerika und jetzt habe ich ihn auch in meinen Blog geholt.

Daheim läuft alles noch drunter und drüben, es gibt noch viel zu erledigen und der Schnee ist auch nirgends in Sicht.

Trotzdem freue ich mich auf alle die mich nächste Woche besuchen kommen.

Dann werden wir beisammen sitzen und es einfach nur geniessen!

Lustig, soeben habe ich ein Weihnachstkärtli bekommen:


Möge es sich für alle bewahrheiten!


Mittwoch, 17. Dezember 2014

In der Hektik der Zeit einfach mal die Zeit vergessen

Festlicher Saal, lässt die Zeit vergessen.

Eigentlich weiss ich gar nicht, wo ich anfangen soll:

Auf der einen Seite habe ich noch einen leeren Tag vor mir...

....auf der anderen Seite ist ganz vieles aufgelistet, das noch zu erledigen ist.


So lasse ich zuerst mal alles liegen und gehe nach draussen, um mich mit frischer Luft voll zu tanken.

Dann noch etwas zur Ernährung von Alwin Müller von www.mopf.net





Dienstag, 16. Dezember 2014

Die Welt ist ein Dorf geworden

Mit ein paar Freunden waren wir für ein verlängertes Wochenende in Wien,

Wir nahmen an einer Stadtrundfahrt teil, besuchten ein Gospelkonzert, schlenderten über die Weihnachtsmärkte und assen immer wieder Wiener Schnitzel.

Toll war auch das feine Zmorgen - Buffet!

Alles in allem hat sich der Ausflug gelohnt, und Wien ist eine saubere und tolle Stadt.

Hier möchte ich auch mal nur einkaufen gehen.

Fazit:

Einmal Wien, immer öfter Wien.

Wir reisten ganz unkompliziert vom Flughafen Belp bei Bern ab und waren schon kurze Zeit später in Wien.

Dort sind die Leute auch sehr nett und geben gerne Auskunft und Tipps.

Oft trafen wir immer wieder auf die gleichen Leute und so kommt das Gefühl auf, die Welt sei ein Dorf geworden.









Donnerstag, 11. Dezember 2014

Die Kraft der Wünsche

Gute Wünsche sind nicht zu unterschätzen.
Die Welt könnte viel mehr davon gebrauchen!

Nun wünsche ich allen einen guten Tag zum 11.Törchen und zeige euch ein offensichtlich blaues Stück Himmel von gestern. 

Die Samichlausbilder sind vom Brünnen-Westside. 

So schön, wie dort alles märchenhaft dekoriert ist. 

Stellt euch vor, die guten Wünsche à la Diskretion kommen auf dem Schlitten daher und gehen dann alle in Erfüllung!





Dienstag, 9. Dezember 2014

Das Internet ist um eine Webseite reicher geworden!

Seit letzter Woche ist von mir eine neue Webseite auf dem Internet.

Es ist eine Seite für Boxerhunde.

Es gibt nämlich eine neue Sorte davon die Mont des Helianthes.

Bald gibt es Junge davon und wir sind schon jetzt gespannt auf die Welpen.

Der Domainname ist www.montdeshelianthes.ch

www.montdeshelianthes.ch

Heute habe von einem Beispiel gelesen, das zeigt, wie schwer es eigentlich ist, auszurechnen, wie es in Zukunft weitergeht. Denn erstens kommt es anders und zweitens als wir denken.

So brauchen wir uns eigentlich keine Sorgen zu machen.

Hier ist noch ein entsprechender Witz, warum wir nie auf den gleichen Zweig kommen.

Ein Physiker, ein Chemiker und ein Ökonom landen auf einer einsamen Insel und haben Hunger. 

Sie haben nur eine Konservendose zur Verfügung um den Hunger zu stillen.

 Aber wie die Konservendose öffnen ohne Hilfsmittel? 

Der Physiker ersinnt sofort eine Art Steinschleuder, mit der die Dose gegen einen Felsen geschleudert wird, wobei der genau errechnete Aufprallwinkel die Dose öffnen wird und die Köstlichkeiten in den darunter stehenden Topf gelangen. 

Der Chemiker möchte die Dose lieber erhitzen und bei einer bestimmten Temperatur zum bersten bringen.

 Zum Abschluss wird noch der Ökonom gefragt wie denn seine Idee zur Lösung des Ernährungsproblems aussieht, worauf dieser antwortet:

 "Angenommen wir hätten einen Büchsenöffner"......








Hier habe ich noch ein Adventsbild zum 9. Dezember erstellt!

Und wisst ihr, was ich heute Abend unternehme?

Ich setzte mich einfach mal vor den TV und lasse mich beflimmern!

Montag, 8. Dezember 2014

Das 8. Törchen geht auf.

Heute im Advent fällt mir alles andere ein und ich beschliesse einfach, das 8. Törchen mit der enthaltenen Freude beiseite zu legen und dann später oder im neuen Jahr zu verwenden.

Damit ich immer daran denke, lege ich mir ein neues Papier an,

 und schreibe darauf:

Zum 8. Fensterlein jemandem eine unerwartete Freude bereiten.

Nun lege ich das Blatt in meine Agenda und lasse es warten, bis die Zeit reif ist.

Mittlerweile beschäftige ich mich mit Farben.

Habt Ihr gewusst, dass jedes Jahr die Trendfarbe des Jahres ausgewählt wird?

Pantone hat für das Jahr 2015 folgende ausgesucht:








Sonntag, 7. Dezember 2014

After Work Meine Party am HB Weihnachtsmarkt Zürich

Zum 2. Advent zeige ich euch anstelle von 2 Kerzen ein paar Bilder vom Christkindli Markt am Hauptbahnhof Zürich.

Hier benütze ich immer die Wartezeit am Donnerstagabend, um durch die Stände zu schlendern und dem Geschehen zuzusehen. 

Was für andere das Fyrabe- Bier ist hier der Glühwein und manchmal gibt es kaum mehr ein durchkommen. 
Doch wer endlich mal ein Platz gefunden hat, bleibt stehen, sei es um etwas zu essen oder zu trinken oder auch einfach nur um zu staunen. 

Es hat für alle etwas. 

Vielleicht kaufe ich dann doch noch mal ein altes Werkzeug für meinen Mann aus Schokolade. 

Es sieht einfach täuschend echt aus. 


Christkindli Markt

Meine Lieblingsfeilen

Für alle hat es etwas

Der berühmte Weihnachtsbaum

Willkommen am Hauptbahnhof Zürich
Wie ist es doch schön, dass wir keine anderen Probleme haben als zu überlegen, ob wir noch den alten Weihnachtsschmuck an den Baum hängen, oder ob wir dem neuen Trend nachgeben und alle Kugeln in Gold, und Beige und Silber neu kaufen wollen.

Nun wünsche ich allen einen schönen 2. Advent!

Bei uns hat es noch vom Chlausentag Nüssli und Schoggi und Mandarindli und heute ging ich sogar am Morgen in die Kirche. 

Hier sang ein Mini-Chor und anschliessend wurden wir mit Apfelpunsch und Züpfe verwöhnt. 

Ich kann sogar sagen, je kleiner der Chor, desto grösser die Wirkung!


Zitate:

Wenn du ein Problem hast, 
versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, 
dann mache kein Problem daraus.
(Buddha)


Warte nicht darauf, 
dass andere dir helfen, 
sondern setze dich selbst in Bewegung.

Diätplan:
Weihnachtsgüetzi für alle meine Freunde backen, 
je dicker sie werden, 
desto dünner sehe ich aus!